impressio3d.de

Drucken in 3D auf Deutsch

Ausgepackt und los-gedruckt!!

at 2014.10.29
With 0 Comments

Ja alles ist nun doch angekommen – danke nochmals an die Teams von Ultimaker und colorFabb!! :)
YAY!!!
Wir haben den Ultimaker 2 laut Anleitung ausgepackt, in Betrieb genommen, die Glasplatte auf das Heizbett montiert, das Trägerbett kallibriert und
dann mit erstem Filament gefüttert – PLA/PHA Filament Durchmesser für Ultimaker 2 = 2,85mm in der Farbe/Art GLOWFILL.
Verarbeitungstemperatur liegt hier bei 190-210°C

impressio3d.de verwendet Ultimaker 2

Ultimaker 2 erste Inbetriebnahme

impressio3d.de verwendet Ultimaker 2 und colorFabb

GLOWFILL – im Dunkeln leutendes PLA von ColorFabb

Wir haben gleich 16 Farben und Arten im Bulk bestellt und haben bereits den ersten Test-Druck laufen:
Den Ultimaker-Robotor – das Ultimaker Erkennungszeichen und Trademark!

impressio3d.de verwendet Ultimaker 2

Ultimaker Robot – Ultimaker 2

Als Software habe ich auf meinem Mac Blender (ist frei verwendbar), netfabb Basic (um 3D-Modelle zu prüfen und druck-sicher zu machen) und als Slicer-Programm Cura.
Cura ist eine Ultimaker Software, aber für viele weitere 3D Drucker geeignet – diese Software teilt das 3D-Modell in die einzelnen, je nach Gerät und Spezifikationen, zu druckenden Schichten – daher “Slicer – in-Scheiben-Teiler”.

impressio3d.de verwendet Ultimaker 2 und CURA software

Ultimaker bietet zugleich die passende Software: CURA

Das 3D-Modell des Ultimaker-Robotors ist bereits in Cura vorhanden – wir haben es mal zum Spaß auf ca. 10cm hoch-skaliert und die Software hat uns berechnet, dass mit der besten Qualität,
und dem Material mit ca. 7,29m Länge (58gramm) in knapp unter 9 Stunden der 3D-Roboter aus PLA / GLOWFILL (Leucht-Plastik) fertig ist.

impressio3d.de verwendet Ultimaker 2

Draufsicht – Ultimaker2 in Arbeit – Model mit 15% infill (Hohlraum-Stütz-Füllung)

 

impressio3d.de verwendet Ultimaker 2

Erstes 3D-Modell in Arbeit – Ultimaker 2

 

impressio3d.de verwendet Ultimaker 2

Im Druck – der Ultimaker 2 Roboter – die Hände sind gut gelungen

 

impressio3d.de verwendet Ultimaker 2

3D-Ultimaker Roboter – schon fast halb fertig

 

impressio3d.de verwendet Ultimaker 2

Fertig – cool-down und das Modell bereit zum herausnehmen

 

impressio3d.de verwendet Ultimaker 2

Der fertige Ultimaker Roboter Seitenansicht

 

impressio3d.de verwendet Ultimaker 2

Erstes 3D-Modell fertig – Ansicht von Unten

 

impressio3d.de verwendet Ultimaker 2

Das fertige 3D-Modell – der Ultimaker Roboter Rückansicht – sehr glatter Übergang im Kopfbereich

Ich muss sagen, der Drucker an sich ist überhaupt nicht wirklich laut und er arbeitet einfach wunderbar – es ist fast schon hypnotisch zu zusehen, wie er arbeitet!
Je nach Material gibt es allerdings doch eine Entwicklung von Geruch von Plastik – daher empfiehlt sich ein Raum mit guter Lüftung, von Wohn-, Ess- und Schlafraum entfernt.

Die innen-Beleuchtung ist super und dem Gerät liegt ein Test-Druck aus der Fabrikation bei, um zu zeigen wie der Drucker arbeitet.

impressio3d.de verwendet Ultimaker 2

Ultimaker2 in action! Die Beleuchtung ist einfach genial und optimal um alles genau zu beobachten!

Alles in allem sind wir mehr als Begeistert. Die nächsten Tage werden wir einfach mal ein paar weitere Test-Drucke durchführen und ggf. neue Materialien testen.
Zudem uns auch in Blender und Co. einarbeiten, damit wir auch mit eigenen Designs und Alltagslösungen oder nützlichen oder kuriosen Kreationen aufwarten zu können.
Selbst wenn es leuchten soll – und JA der Roboter leuchtet im Dunkeln, wenn er im Licht vorher aufgeladen wurde…

impressio3d.de verwendet Ultimaker2 und colorFabb

colorFabb GLOWFILL – Leucht PLA

Wir freuen uns wenn Ihr uns kontaktiert, falls Ihr Fragen habt, Erfahrungen mit 3D-Druckern und Materialien (Filamenten) habt, oder einfach interessiert seid am Thema 3d-Druck.
Auch möchten wir alles etwas detaillierter darstellen und erklären – die Erfahrungen die wir machen und die Ergebnisse mit Ultimaker 2.
Dazu möchten wir auch Videos erstellen und werden diese auf YouTube im eigenen channel von impressio3d.de zeigen.

impressio3d.de verwendet Ultimaker 2 und CURA software

impressio 3D – im Aufbau auch auf YouTube demnächst

Für weitere Anregungen und Kontakte aus dem Bayerischen rund um München und Landshut freuen wir uns genau so, wie aus Kontakten aus ganz Deutschland und der Welt!

Allen eine angenehme weitere Woche!

Roland MJ

impressio3d.de – Team

Hinterlasse eine Antwort